Dieser durch seine Stärke bestechende Brandy kann auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurückblicken. Die Beliebtheit dieser Spirituose ist nämlich nicht erst heutzutage zu verzeichnen, schon im Jahre 1900 gewann er auf der Pariser Weltausstellung Gold, eine der höchsten Auszeichnungen, die eine Soirituose bekommen kann. Die alkoholische Basis dieser Spirituose stammt vollständig aus der Zuckerrohrverarbeitung, hier ist die gleichbleibende Qualität durch strenge Regelungen gewährleistet. Zubereitet wird der Stroh 80% aus zugekauften Spirituosen, der dann in Österreich von Kennern mit verschiedensten edlen Aromen und wohlschmeckenden Essenzen ergänzt und weiterentwickelt wird, bis der einmalige Geschmack des Stroh 80% erreicht wird.