Hocharomatisches Kirschenbukett gepaart mit filigranen, an Mandel erinnernden Nuancen, kräftig im Auftritt und harmonisch mild im Abgang. Angebaut in der Vorbergzone des Schwarzwalds in Höhen von 200-300 m. Die Südwestlage der Hänge bietet Schutz vor kalten Ostwinden, die leichte Höhenlage dämpft ein zu starkes Aufheizen der Früchte während der Reifezeit von Mai bis Juli. Hauptsorten sind Dollenseppler, Schwarze Schüttler und Benjaminler.