Im Jahr 1879 führte Lars Olsson Smith die kontinuierliche Destillation ein, mittels derer er Absolut Rent Bränvin (Absolut Reinen Wodka) herstellte.Anstatt den Wodka wie sonst üblich drei oder vier Mal zu brennen, wird er dabei unzählige Male destilliert.100 Jahre später wurde er als ABSOLUT neu lanciert.Genau wie damals wird ABSOLUT im schwedischen Åhus, der Geburtsstadt von L.O. Smith gebrannt.Auch der Weizen für den Wodka wird hier angebaut.Und weil sich nichts an der Herstellung von ABSOLUT ändern wird, bleibt auch der wahre Geschmack von Wodka unverändert.

Die Hauptzutaten in ABSOLUT VODKA sind Wasser und Winterweizen.Das Wasser entspringt einer tiefen Quelle in Åhus, wo es von Verunreinigungen geschützt ist.Winterweizen unterscheidet sich von anderem Getreide,denn er wird im Herbst gesät und erst im folgenden Jahr geerntet.In der Zwischenzeit wächst er unter dem schwedischen Schnee und entwickelt sein hartes Korn.Das heißt auch, dass er weniger Dünger benötigt.